Ausflug zum Hochseilgarten in Aschau im Chiemgau (07.06.2008)

Heute fuhren wir in den Hochseilgarten bei dem wir nach der Ankunft erst einmal Brotzeit gemacht haben. Danach wurde ein Spiel (Lavastrom) zum Einstieg gespielt, um die Teamfähigkeit zu stärken. Anschließend bekamen wir eine Einführungsrunde, wie wir uns auf dem Hochseilgarten zu verhalten haben und was wichtig ist. Dann gings auch schon über die Kletterwand die 10,50 Meter nach oben, wo man in zweier Teams die unterschiedlichsten Übungen machen konnte, bevor man mit dem Trapez nach unten segelte. Zum Abschluss konnte man dann noch den 8 Meter hohen Baumstamm erklimmen. Auf der Rückfahrt wurde noch ein Zwischenstopp beim MC Donalds und bei einer Eisdiele gemacht, bevor wir dann zu Hause waren. Am Abend besuchten wir dann noch das Weinfest der FFW Schiltern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: